Berrygate V1.0

Berrygate V1.0 Erster Test

Hallo Sonden begeisterte, mich erreichten anfragen und Ideen von Mitstreitern die ein neues Image mit Auto_RX auf dem Sondeberry wünschten. Dazwischen hatte ich für mein Test Rapberry ein simples Gehäuse gebaut um nicht immer alles fliegend rumtragen zu müssen. Das hatte jedoch wiederum jemand zufällig gesehen und gefragt, ob er sowas haben kann für sein Auto. Gesagt, getan, somit war das BERRYGATE geboren. Mit Auto_RX und der vorhersage Funktion, sowie Offline Maps ist es prädestiniert für den passiven Betrieb im Fahrzeug. Handy Hotspot dran und Browser auf. Das Image wurde auch für den Sondeberry V2 ausgelegt. Einzig mit dem GPS müsst Ihr entscheiden welche variante Ihr dann wählt (USB oder UART) ist aber relativ einfach umzustellen. Zum Zusammenbau denk ich, muss ich nichts mehr sagen da hat es ein informatives Video von Manuel Lausmann.

Die üblichen Teile:

Raspberry Pi4 4GB ca. 62,57€https://amzn.to/3nXDU1P
167 Kanal GPS Maus ca. 38,90€https://amzn.to/3hoXfYD
oder GPS UART NEO6 ca. 9,99https://amzn.to/3uvU9Wi
Gehäuse aus weißem ASA ca.45€Radiosonde.online
2x Lüfter 40mm ca. 7,99€https://amzn.to/33ut3TD
Set SDR-sticks NESDR Nano3 mit Y-kabel ca. 73€https://amzn.to/33sout3

Der Download Link für das Image folgt hier, sobald meine Holzleitung das geschafft hat 😉

11 Antworten auf „Berrygate V1.0“

  1. Hallo Om
    Nochmals Danke für die Beschreibung. Auch nach mehrmaligen Versuchen bekomme ich das GPS-Modul via UART nicht zum laufen. Mit USB-GPS funktioniert es . Werde bei dieser Lösung bleiben.

  2. Nach erhalt meiner GPS-Module selbige eingebaut . Keines dieser 5 Module ist „funktionsbereit“ via UART. USB-gps-Maus funktioniert. Was mache ich falsch? Bitte um Hilfe.

    1. Ja, das Berry Gate ist per usb angebunden und das funktioniert. Denn das berrygate ist für Fahrzeuge gedacht um das verdeckt zu verbauen und die gps usb maus entfernt im Empfangsbereich anbringen zu können. Der Zugriff erfolgt dann nur über den integrierten Webserver entweder über Handy oder Tablet. Wenn du den Uart Zugriff benötigst musst du ihn in der Software konfigurieren. Beides gleichzeitig funktioniert nicht. Desswegen ist für diese Nutzung der usb Port aktiviert. Es gibt leider nicht die eine Lösung für alle wo bliebe da der Spaß 😉

        1. Das ganze ist drei Jahre her, und ja er ist sicher aktiviert.
          Aber es wird auch erklärt wie man grundsätzlich prüft in der konsole ob was ankommt „gpsmon“ . Nur ob er auch durchgeleitet wird in die software ist bei dir ja fraglich. Ich weiß ja auch nicht ob schon ein Update gemacht wurde bei dir zB.. Ferndiagnosen sind Zeitaufwändig und führen oft nicht zum Ziel. Bedenke auch das du immer neu startest bei solchen geschichten also wenn du erst die USB GPS-Maus dran hattest und dann den Uart nutzen willst.
          Steck mal die gps mouse ab und lass nur das Ublox uart gps modul dran. Jetzt geh in die Konsole und gib ein: „sudo killall gpsd“
          danach „sudo gpsd /dev/ttyAMA0 -F /var/run/gpsd.sock“
          danach könntest mit „cgps -s“ sehen ob da was ankommt von deinem Modul. Geht das GPSmon und schauen ob auch da alles ankommt danach reboot. Bedenke aber das indoor die meisten module kein stabiles GPS liefern.
          Als letzte möglichkeit sehe ich dann noch die Anydesk verbindung so das ich mich direkt mit dem raspi verbinden kann.

  3. Hallo Om
    ein weiteres Problem ist aufgetaucht. Nach erhalt meiner GPS-Module und Anschluß funktioniert kein Einziges von 5 Stück über UART.
    GPS-Maus am usb kein Problem.
    Was mache ich falsch oder was ist noch zu Machen?

  4. Leider ist das Image für den Barrygate nirgends auf deinen Seiten zu finden.
    Alle Bauteile sind im Schubfach und noch eins..gibt es nicht einen kleinen Plan deß zusammenbaues insbesondere vom gps-modul

    1. Der Link funktioniert und nach den Videos und Bildern wurden schon einige berrygates gebaut. Natürlich kann ich hier keine 100% kleinteilige Anleitung bei jedem Gerät wiederholen. Wie ein Image auf den raspberry geschrieben wird ist aber an anderer Stelle beschrieben.
      Der Aufbau ist nur in einer Richtung möglich in meinem Gehäuse da gibt’s keine falsche Möglichkeit. Das Video von Manuel erklärt dann noch die Nutzung über das webinterface. Fals konkrete Fragen auftauchen bitte per Email direkt an mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert