Berrygate V1.0

Berrygate V1.0 Erster Test

Hallo Sonden begeisterte, mich erreichten anfragen und Ideen von Mitstreitern die ein neues Image mit Auto_RX auf dem Sondeberry wünschten. Dazwischen hatte ich für mein Test Rapberry ein simples Gehäuse gebaut um nicht immer alles fliegend rumtragen zu müssen. Das hatte jedoch wiederum jemand zufällig gesehen und gefragt, ob er sowas haben kann für sein Auto. Gesagt, getan, somit war das BERRYGATE geboren. Mit Auto_RX und der vorhersage Funktion, sowie Offline Maps ist es prädestiniert für den passiven Betrieb im Fahrzeug. Handy Hotspot dran und Browser auf. Das Image wurde auch für den Sondeberry V2 ausgelegt. Einzig mit dem GPS müsst Ihr entscheiden welche variante Ihr dann wählt (USB oder UART) ist aber relativ einfach umzustellen. Zum Zusammenbau denk ich, muss ich nichts mehr sagen da hat es ein informatives Video von Manuel Lausmann.

Die üblichen Teile:

Raspberry Pi4 4GB ca. 62,57€https://amzn.to/3nXDU1P
167 Kanal GPS Maus ca. 38,90€https://amzn.to/3hoXfYD
oder GPS UART NEO6 ca. 9,99https://amzn.to/3uvU9Wi
Gehäuse aus weißem ASA ca.45€Radiosonde.online
2x Lüfter 40mm ca. 7,99€https://amzn.to/33ut3TD
Set SDR-sticks NESDR Nano3 mit Y-kabel ca. 73€https://amzn.to/33sout3

Der Download Link für das Image folgt hier, sobald meine Holzleitung das geschafft hat 😉

Lora Wetter Station

Es gibt mittlerweile von DJ7OO eine erweiterte Software, so das es nun doch auch bei mir Einzug hält. Jedoch fehlte ein adäquates Zuhause für Die Sensorik. Dem will ich Abhilfe verschaffen mit der LORA WX Station, die auf eine Standardhalterung der Wettersensorik passt.

Das Gehäuse im CAD
Im inneren
Verkabelt mit den Sensoren.
Unter APRSdirect.com werden dann die Daten angezeigt.

Da die Sichtbarkeit bei mir im Garten von weiter weg erfolgen soll, hab ich mich für das große OLED mit 2,24Zoll entschieden. Natürlich ist als Basis das ESP32 TTgo wieder am Start. Die Haltestange lag bei mir noch rum aus Edelstahl mit Innendurchmesser 19 mm und Außendurchmesser 20 mm. Daran werden die Haltearme einer für Windrichtung und Geschwindigkeit, sowie 2 Stück für jeweils die WXStation und den Regenmengensensor befestigt

Um das ganze Wettergeschützt zu machen wird beim Helligkeitssensor sowie über das Display eine PC-Platte eingeklebt die 1mm Dicke hat.

Auf der Webseite ist ja alles schön Beschrieben, von Daher beschränke ich mich auf das wesentlich beim Bau. Der Schaltplan wurde etwas abgeändert die Kondensatoren und Widerstände wurden nicht verbaut. Im ersten Video von Manuel Lausmann sind sie jedoch noch verbaut. Es wird ein neues Video geben, das die schritte genau erklärt, falls jemand mit Arduino und Co noch nicht so firm ist. Ansonsten gilt natürlich immer: Verdrahten, Platine programmieren, Einstellungen vornehmen und funktioniert.

Direkt link zur Software von DJ7OO http://www.kh-gps.de/LoRa_WX_06_02_2021.zip

Die einzelnen Sensoren und Zubehör die ich verwendet habe:

Projekte rund um TTGo, Raspberry und Arduino.

Hier wird es um allerlei Projekte gehen, die so auflaufen. Ob 3D-Druck für die TTGo Geschichten die etwas überwiegen momentan bis Programmieranleitungen. Diese Seite soll nach und nach gefüllt werden, Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut. Tiefergehende Diskussionen finden über die Facebook-Gruppe Radiosonde Germany, oder Telegram—> https://t.me/joinchat/LI_CaBp8xAwe_bJIQwEvcg und natürlich Youtube —> https://youtube.com/c/ManuelLausmann-Funkempfang in den Kommentaren statt. Er berichtete über eins meiner Projekte am 1.1.2021.